Logo Test Zecchini Motos


Telefon | 052 315 21 47  

Yamaha YZF R1 - CHF 20'790.00

Yamaha YZF-R1. We R1

Die MotoGP YZR-M1 Technologie in diesem Serienfahrzeug ist beeindruckend: Motor mit Crossplane-Kurbelwelle, Fahrwerk mit kurzem Radstand und eine Steuerungselektronik, die mit modernsten Sensoren arbeitet. Damit kann ein erfahrener Pilot seine Rundenzeiten nochmals deutlich verkürzen.

Bei der Entwicklung der R1 wurde ohne Kompromisse YZR-M1-Technologie genutzt – es entstand ein Supersportler für die Rennstrecke.

Schon die Eckdaten von 200 PS, 199 kg und 1405 mm Radstand lassen erahnen, mit welchem Potenzial die R1 unterwegs ist. Aber die wahren Stärken dieses Supersportlers liegen im Verborgenen.

Als zentrales Nervensystem arbeitet in der R1 eine Sensorbox, die alle Bewegungen des Fahrzeugs dreidimensional erfasst und für die optimale Reglung von Traktion, Schlupf, Wheelie-Neigung, Launch Control und Bremsen sorgt. Yamaha R1. Fahrer und Maschine werden eins.

Highlights

     Motor

•    Reihenvierzylinder mit 998 ccm, vier Ventilen und Crossplane-Konzept
•    Neue Crossplane-Kurbelwelle für gleichmäßige Kraftentfaltung
•    Spitzenleistung 147 kW (200 PS) (ohne Ram-Air-Effekt)
•    Bohrung x Hub / 79,0 mm x 50,9 mm, Verdichtungsverhältnis 13,0:1
•    Leichte Titan-Pleuel mit gebrochenen Pleueldeckeln
•    Leichte Schmiedekolben aus Alu mit Bridge-Box-Versteifung
•    Größere Ventilteller und strömungsoptimierte Einlasskanäle
•    Ventiltrieb mit DLC-gehärteten Schlepphebeln
•    12-Loch-Einspritzdüsen richten Kraftstoffstrahl in 2 Richtungen
•    Reibungsarm laufende Kolbenringe mit geringer Spannung
•    Kolbenbolzen mit harter DLC-Beschichtung
•    Offset-Zylinder-Konzeption
•    Airbox mit üppigen 10,5 Liter Volumen
•    4-in-2-in-1-Abgasanlage mit neuer Klappe, mittig sitzender Dämpfer
•    Leichte Anti-Hopping-Kupplung
•    Sehr zuverlässiges Schmiersystem
•    YCC-I und YCC-T an Bord
•    Kompakter und leichter Kühler


     Fahrwerk

•    Neuer, asymmetrisch konzipierter Alu-Deltabox-Rahmen
•    Kompakte Konstruktion, kurzer Radstand
•    199 kg Gewicht fahrfertig vollgetankt / 179 kg Trockengewicht
•    Rahmenheck aus Magnesium, verstärkte Alu-Schwinge
•    Zentraler Einlass für Ansaugluft wie an der YZR-M1
•    17-Liter-Tank aus Aluminium
•    KYB Upside-down-Gabel mit 43 mm Standrohren und 120 mm Federweg
•    Unten liegende Monocross-Hebelanlenkung für das Federbein
•    Leichte Gussräder aus Magnesium
•    ABS mit Kombibremssystem
•    Doppelscheibe vorn mit 320 mm Ø und Vierkolben-Monoblockzangen
•    220 mm große Scheibe hinten mit Einkolben-Schwimmsattelzange
•    Völlig neue, aerodynamisch optimierte Verkleidung im YZR-M1-Stil
•    Neue Frontpartie mit LED-Positionsleuchten und LED-Scheinwerfern
•    Rennsporttaugliche Tank-Sitzbank-Kombination
•    Spiegel mit integrierten Blinkern
•    Aluminiumschutz unter dem Motor
•    Hintere Radabdeckung aus Carbonfaser-verstärktem Kunststoff (CFRTP)


     Elektronische Fahrerassistenzsysteme

•    Hochmoderne Fahrerassistenzsysteme
•    Sensor-Einheit mit dreidimensional arbeitenden Beschleunigungs-und Drehratensensoren
•    Permanente Kontrolle des Fahrzustandes
•    Erfassung von Schräglagenwinkel, Schlupf und Neigungsrate
•    Premiere in einem Yamaha Serienmodell
•    32-bit-CPU ermöglicht 125 Berechnungen pro Sekunde
•    Drehratensensor erfasst Nicken, Rollen und Gieren
•    Beschleunigungssensor misst längs, quer und vertikal
•    Unterstützt folgende Fahrerassistenzsysteme:
•    TCS (Traction Control System) mit Schräglagensensorik
•    SCS (Slide Control System) für das Hinterrad
•    LIF (Lift Control System) Vorderrad-Positionskontrolle
•    LCS (Launch Control System) Startassistent
•    QSS (Quick Shift System) Schaltassistent
•    PWR (Power Mode Selection System) mit vier Modi
•    YRC (Yamaha Ride Control) Funktion
•    Neues Digital-Cockpit mit TFT (Thin Film Transistor) LCD-Display
•    Hochauflösende, reflexfreie Darstellung
•    Farb-Display mit schwarzem oder weißem Hintergrund
•    'Street'- und 'Track'-Modus für unterschiedliche Infos
•    Optional: CCU (Communication Control Unit) mit Datenprotokoll und drahtloser Übertragungsmöglichkeit


Farben: Race Blu, White / Red

Preis: CHF 20'790.00

Verfügbar ab sofort

(inklusive MwSt. und 3 Jahre Swiss-Garantie)          mehr Informationen unter www.yamaha.ch

SPECIAL EDITION YZF-R1M
Yamaha wird von der neuen R1 auch ein Sondermodell auflegen, das für professionelle Rennteams und engagierte Rennfahrer bestimmt ist, für die Rennstreckentauglichkeit oberste Priorität besitzt. Zur Ausstattung der Special Edition gehören elektronisch gesteuerte Feder-Dämpferelemente (ERS = Electronic Racing Suspension), Verkleidungsteile aus Carbon, eine CCU (Communication Control Unit) und Bridgestone Reifen der Spitzenklasse. Die YZF-R1M wird in limitierter Stückzahl gefertigt.

 

  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Action-001
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Action-002
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Action-005
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Studio-002
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Studio-004
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Studio-006
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Race-Blu-Studio-008
  • 2015-Yamaha-YZF-R1-EU-Racing-Red-Studio-002
  • 2015-Yamaha-YZF1000R1SPL-EU-Silver-Blu-Carbon-Static-001

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr
und 13:30 - 18:00 Uhr
Samstag von 09:30 - 12:00 Uhr

Kontakt

Rankstrasse 24 | 8413 Neftenbach
Telefon 052 315 21 47 | Telefax 052 315 29 36
E-Mail info(at)zecchini-motos.ch

Yamaha MT-10 | Top aktuell

Yamaha MT-10